30-sundried

Den Überfluss nutzen

[Dieser Artikel enthält evtl. Werbung in Form von Produktnennung und Affiliatelinks]

Spätsommer in Portugal. Das heisst hier & jetzt: Sonne, den ganzen Tag. Und Hitze. Trockene Hitze. Brombeeren satt. Feigen reifen, Birnen & Trauben. Die Nachbarn beschenken mich großzügig mit Tomaten, Zwiebeln & Gurken.

Kurz: ich habe mehr, als ich essen kann.

30-sundried

Also nutze ich das Klima und trockne so manches. Zwiebeln und Tomaten zu Chips. Birnen und Trauben, als Naschereien für den Winter. Brombeeren, mit dem Plan, sie zu pulverisieren, um sie für Schokolade & andere Süßigkeiten zu verwenden.

30-sundriedberries

Ich benutze die Siebe meines Dörrgerätes und lege einfach alles in die Sonne. Sehr süße Früchte, wie die Birnen, locken manchmal Bienen an. Zwiebeln daneben zu stellen, hilft ;). Alternativ kannst du die Früchte auch mit einem leichten, luftdurchlässigen Tuch oder einem feinmaschigen Netz abdecken.

Auch Angekeimtes, wie z. B. Buchweizen, lässt sich ausgezeichnet in der Sonne trocknen, wenn sie so kräftig scheint wie hier, und die Luftfeuchtigkeit niedrig ist.

Manchmal lasse ich Rote Bete ein paar Stunden antrocknen, weil sie mir so besser schmeckt. Oder Bananenstücke, um daraus dann Tartys zu basteln.

Cräcker etc. habe ich noch nicht gemacht, seit ich hier bin, aber ich vermute, auch das würde mit der Kraft der Sonne funktionieren.

08-getrocknetebirne


Gern kannst du dich auch für meine kostenlosen Inspirationsmails eintragen, die du dann ca. alle 1-2 Wochen erhältst. Darin findest du interessante und inspirierende Artikel rund um die Rohkost, Neuigkeiten von uns und Informationen zu meinen aktuellen Projekten sowie Zubereitungsideen & Rezepte.
Folge mir bei Instagram (rawvegandigitalnomad), Twitter @rohmachtfroh und auf meiner FB Seite "Happy Healthy Raw & Free - Roh macht froh!" und abonniere meinen YouTube-Kanal "Happy Healthy Raw & Free" für jede Menge weiterer Inspirationen & Eindrücke von meiner roh-veganen Reise durchs Leben. 😀



*Manche Links hier sind Affiliate-Links. Das heisst, wenn du über diese Links etwas bestellst, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Der Preis, den du beim jeweiligen Anbieter bezahlst, erhöht sich dadurch nicht. Damit unterstützt du meine Arbeit hier. Vielen Dank dafür! Ich setze Affiliate-Links nur zu Anbietern, bei denen ich auch selbst bestelle.


Sharing is caring! - Diesen Artikel teilen:

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *