[Dieser Artikel enthält evtl. Werbung in Form von Produktnennung und Affiliatelinks]

Heilung durch Rohkost

 

Ich kenne eine Reihe von Menschen, die sich von verschiedensten, teilweise schweren Krankheiten, geheilt haben – durch eine Umstellung ihrer Ernährung auf Rohkost. Meine Tochter konnte so ihre schwere, in Folge der ersten Impfungen im Babyalter aufgetretene, Neurodermitis hinter sich lassen, eine liebe Freundin ist sogar von Brustkrebs im Endstadium genesen. Ich könnte viele weitere Beispiele nennen; ganz zu schweigen von all den weniger dramatischen Verbesserungen von Gesundheit und Wohlbefinden, wie verbesserte Verdauung, verbessertes Hautbild, keine „Infekte“ mehr, gesteigerte Energie und Beweglichkeit, besserer Schlaf, und so weiter.

Dennoch möchte ich hier ganz klar betonen: es ist NICHT die Rohkost, die heilt! Und erst recht nicht irgendwelche speziellen Nahrungsmittel.

Krankheiten, alle Arten von Krankheiten, basieren auf Blockaden. Auf etwas, das den freien Fluss der Energie hemmt und uns so aus dem Gleichgewicht bringt. Auf körperlicher, emotionaler, mentaler oder gar spiritueller Ebene. Und letztlich zeigen sich Blockaden aller dieser Ebenen immer auch im physischen Körper.

Bei einer Ernährungsumstellung zur Rohkost, zu einer natürlichen, einfachen, weitgehend unverarbeiteten Ernährungsweise, basierend auf Früchten, grünen Blättern und Gemüsen, mit moderaten Mengen an Fett, wird der Körper zunächst einmal von vielen Belastungen aus der herkömmlichen Ernährungsweise befreit, und erhält nun leichtere, wesentliche lebendigere Nahrung. So entsteht Raum, Energie wird frei, die – statt in die Verdauung schwerer, belastender Nahrung zu gehen – nun für Aufräum-, für Reinigungsprozesse zur Verfügung steht.

Eine solche Ernährungsumstellung, bei der mensch beginnt, wieder auf sich selbst zu achten, auf den eigenen Körper zu hören und seinen Signalen zu folgen, bedeutet auch die Übernahme von Eigenverantwortung. Und das Erkennen des Wunders des eigenen Körpers – der stets, egal wie du ihn behandelst, versucht, sich zu reinigen, zu heilen, gesund zu erhalten.

Denn Heilung ist IMMER Selbstheilung. Du kannst deinen Körper darin unterstützen – oder es ihm schwer machen.

Deine Wahl. Tag für Tag.


Alles in der Natur beruht auf Austausch. Wenn du hier etwas für dich findest und mir etwas dafür geben möchtest, freue ich mich über einen Beitrag zu meinem Rohkost-Café-Projekt.

SPENDE FÜR HAPPY HEALTHY RAW FREE

Wenn du dir eine individuelle Begleitung wünschst, mit regelmäßigem Austausch, mit Antworten auf all deine ganz persönlichen Fragen, die bei der Umstellung auftauchen – kontaktiere mich gerne! Ich biete auch Beratung und Begleitung an – flexibel gestaltbar, auf Spendenbasis.






Ich bin hier, um dich zu inspirieren und zu unterstützen. Darin, nichts anderem als deiner eigenen Wahrheit, der Weisheit, die dein Körper dir zeigt, zu folgen. Ich lade dich dazu ein, wieder zu lernen auf deinen Körper zu hören, und ich möchte dich inspirieren, seinen Signalen zu folgen. Sowohl in der Auswahl deiner Nahrung als auch in allen anderen Bereichen deines Lebens.

Gerne begleite ich dich auch individuell auf deiner Reise - hier erfährst du mehr über mein Angebot.



Gern kannst du dich auch für meine kostenlosen Inspirationsmails eintragen, die du dann ca. alle 1-2 Wochen erhältst. Darin findest du interessante und inspirierende Artikel rund um die Rohkost, Neuigkeiten von uns und Informationen zu meinen aktuellen Projekten sowie Zubereitungsideen & Rezepte.
Folge mir bei Instagram (rawvegandigitalnomad), Twitter @rohmachtfroh und auf meiner FB Seite "Happy Healthy Raw & Free - Roh macht froh!" und abonniere meinen YouTube-Kanal "Happy Healthy Raw & Free" für jede Menge weiterer Inspirationen & Eindrücke von meiner roh-veganen Reise durchs Leben. 😀



*Manche Links hier sind Affiliate-Links. Das heisst, wenn du über diese Links etwas bestellst, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Der Preis, den du beim jeweiligen Anbieter bezahlst, erhöht sich dadurch nicht. Damit unterstützt du meine Arbeit hier. Vielen Dank dafür! Ich setze Affiliate-Links nur zu Anbietern, bei denen ich auch selbst bestelle.