[Dieser Artikel enthält evtl. Werbung in Form von Produktnennung und Affiliatelinks]

Rezept - Chia Pudding

Wenn du mit Früchten oder einem (grünen) Saft allein am Morgen (noch) nicht zurechtkommst, habe ich heute ein etwas nahrhafteres Rezept für dich.

Wie schon erwähnt, braucht es meistens eine Weile, bis der Körper sich an diese leichtere Art der Ernährung gewöhnt hat. Wenn du also merkst, dass dir nur ein grüner Saft oder Früchte am Morgen nicht reichen, um über den Vormittag zu kommen: iss einfach etwas mehr. D. h., du kannst entweder

– mehr Früchte essen! Nicht nur eine oder zwei Bananen, sondern vielleicht fünf, sechs … oder auch zehn. Bis du dich satt fühlst.

– etwas anderes, schwereres essen. Falls du vorher Früchte oder einen Saft möchtest, mach danach mindestens 30 Minuten Pause, bevor du deinen Chia-Pudding isst. Oder du isst gleich nur den Pudding.

Chia-Pudding mit Beeren

(Mengen für 1-2 Portionen, je nach Hunger)

Du brauchst:

  • 1/4 Tasse Chiasamen
  • 1 TL Flohsamen
  • 3/4 Tassen Wasser
  • optional Stevia zum Süßen, Zimt nach Geschmack

Weiche Chia- und Flohsamen in dem Wasser ein und verrühre alles gründlich mit Stevia und/oder Zimt. Lass die Mischung mindestens 30 Minuten (gern auch länger) quellen.

Dazu schmecken mir Beeren, Alfalfa-Microgreens, und Salat. Ich esse das ganze gern, indem ich jeweils Sprossen, Beeren und einen Löffel von dem Pudding auf ein Salatblatt gebe, dieses etwas einrolle und dann in den Wrap hinein beisse. Natürlich kannst du auch einfach alles zu dem Pudding in eine Schale geben und mit dem Löffel essen.

Lecker dazu sind auch noch Kokosstreussel (auf die Rohkostqualität achten!) oder geschälte Hanfsamen.

food-190428-picnic1 food-190428-picnic1

 






Ich bin hier, um dich zu inspirieren und zu unterstützen. Darin, nichts anderem als deiner eigenen Wahrheit, der Weisheit, die dein Körper dir zeigt, zu folgen. Ich lade dich dazu ein, wieder zu lernen auf deinen Körper zu hören, und ich möchte dich inspirieren, seinen Signalen zu folgen. Sowohl in der Auswahl deiner Nahrung als auch in allen anderen Bereichen deines Lebens.

Gerne begleite ich dich auch individuell auf deiner Reise - hier erfährst du mehr über mein Angebot.



Gern kannst du dich auch für meine kostenlosen Inspirationsmails eintragen, die du dann ca. alle 1-2 Wochen erhältst. Darin findest du interessante und inspirierende Artikel rund um die Rohkost, Neuigkeiten von uns und Informationen zu meinen aktuellen Projekten sowie Zubereitungsideen & Rezepte.
Folge mir bei Instagram (rawvegandigitalnomad), Twitter @rohmachtfroh und auf meiner FB Seite "Happy Healthy Raw & Free - Roh macht froh!" und abonniere meinen YouTube-Kanal "Happy Healthy Raw & Free" für jede Menge weiterer Inspirationen & Eindrücke von meiner roh-veganen Reise durchs Leben. 😀



*Manche Links hier sind Affiliate-Links. Das heisst, wenn du über diese Links etwas bestellst, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Der Preis, den du beim jeweiligen Anbieter bezahlst, erhöht sich dadurch nicht. Damit unterstützt du meine Arbeit hier. Vielen Dank dafür! Ich setze Affiliate-Links nur zu Anbietern, bei denen ich auch selbst bestelle.