[Dieser Artikel enthält evtl. Werbung in Form von Produktnennung und Affiliatelinks]

Rohkost-Regeln?

 

In einem Trainings-YouTube-Video (über Primal Movement, Flow Movement) hörte ich kürzlich den Satz „Don’t follow the rules, follow your senses.“ – „Folge nicht den Regeln, folge deinen Sinnen.“
Der offensichtlich sehr mit meiner Wahrheit resoniert.
Sowohl beim Thema Bewegung, Training, als auch bei der Ernährung, und sowieso überall im Leben.

Du entscheidest über dein Leben. Du, und niemand sonst! Du bist verantwortlich dafür. Für deine Gesundheit, für dein Wohlbefinden, für deine Freude, für alles. In unserer Gesellschaft wird uns diese Verantwortung seit viel zu langer Zeit abgenommen und auch abgesprochen. Und die meisten Menschen haben sie abgegeben. Jetzt ist, es ist nicht zu übersehen, die Zeit, zurückzukommen zu uns selbst.

In die Eigenverantwortung zu gehen. Nicht nur, aber auch, bezüglich unserer Gesundheit. Die ja eng zusammenhängt mit unserer Ernährung.

Sich von der als „normal“ geltenden Kost, dem Supermarkt-Angebot, all den bequemen Möglichkeiten, zu lösen und sich umzustellen zu einer selbst-gestalteten rohköstlichen Ernährung, ist ein großer Schritt auf dem Weg dahin. Mit einem Potential, das viel größer ist als auf den ersten Blick zu erkennen.

Ich kann es gar nicht oft genug betonen: es geht in erster Linie darum, deinem Körper, deinen ganz eigenen Bedürfnissen, deinem gesunden Begehren, deiner Wahrheit zu folgen!

Nicht irgendwelchen Regeln.

Keine Listen von Produkten, die du (womöglich täglich) essen musst.

Keine erlaubten und verbotenen Nahrungsmittel. Nur solche, die du wählst und solche, die du eben nicht wählst.

Kein Rohkost-Guru, kein Medical Medium, niemand von uns allen, die wir über Rohkost publizieren, kann die sagen, wie du leben sollst, was du wirklich brauchst! Lass dich inspirieren, probiere aus, was dir stimmig erscheint, aber höre vor allem und immer wieder in dich hinein.

Disziplin – ja, wenn nötig. Nämlich die Disziplin, in jedem Moment wirklich da zu sein. Anwesend. In deinem Körper. Bewusst zu wählen.


Alles in der Natur beruht auf Austausch. Wenn du hier etwas für dich findest und mir etwas dafür geben möchtest, freue ich mich über einen Beitrag zu meinem Rohkost-Café-Projekt.

SPENDE FÜR HAPPY HEALTHY RAW FREE

Wenn du dir eine individuelle Begleitung wünschst, mit regelmäßigem Austausch, mit Antworten auf all deine ganz persönlichen Fragen, die bei der Umstellung auftauchen – kontaktiere mich gerne! Ich biete auch Beratung und Begleitung an – flexibel gestaltbar, auf Spendenbasis.






Ich bin hier, um dich zu inspirieren und zu unterstützen. Darin, nichts anderem als deiner eigenen Wahrheit, der Weisheit, die dein Körper dir zeigt, zu folgen. Ich lade dich dazu ein, wieder zu lernen auf deinen Körper zu hören, und ich möchte dich inspirieren, seinen Signalen zu folgen. Sowohl in der Auswahl deiner Nahrung als auch in allen anderen Bereichen deines Lebens.

Gerne begleite ich dich auch individuell auf deiner Reise - hier erfährst du mehr über mein Angebot.



Gern kannst du dich auch für meine kostenlosen Inspirationsmails eintragen, die du dann ca. alle 1-2 Wochen erhältst. Darin findest du interessante und inspirierende Artikel rund um die Rohkost, Neuigkeiten von uns und Informationen zu meinen aktuellen Projekten sowie Zubereitungsideen & Rezepte.
Folge mir bei Instagram (rawvegandigitalnomad), Twitter @rohmachtfroh und auf meiner FB Seite "Happy Healthy Raw & Free - Roh macht froh!" und abonniere meinen YouTube-Kanal "Happy Healthy Raw & Free" für jede Menge weiterer Inspirationen & Eindrücke von meiner roh-veganen Reise durchs Leben. 😀



*Manche Links hier sind Affiliate-Links. Das heisst, wenn du über diese Links etwas bestellst, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Der Preis, den du beim jeweiligen Anbieter bezahlst, erhöht sich dadurch nicht. Damit unterstützt du meine Arbeit hier. Vielen Dank dafür! Ich setze Affiliate-Links nur zu Anbietern, bei denen ich auch selbst bestelle.