maracujas

Früchte der Saison: Maracuja

[Dieser Artikel enthält evtl. Werbung in Form von Produktnennung und Affiliatelinks]

In Blickweite von unserem Zelt hängen die früchtetragenden Ranken – eine weitere der Früchte der Saison: Maracuja! Hierzulande „parchita“ genannt.

maracujas

Die Maracuja gehören zu den Passionsblumengewächsen. Ihre erst hellgrüne Schale verfärbt sich mit zunehmender Reife gelb. Richtig reif und lecker sind sie, wenn die Schale beginnt, schrumpelig zu werden. Die Frucht sollte sich aber noch schwer (für ihre Größe) anfühlen, sonst ist sie schon zu eingetrocknet. Kauf lieber nur reife Früchte, denn Nachreifen tut sie leider kaum.

Essbar sind die von Fruchtfleisch umhüllten Samen. Am besten halbierst du die Maracuja und löffelst den Inhalt aus.

Auch eine leckere Eiscreme lässt sich aus Maracujas zubereiten – ein Rezept dafür findest du im eBook „Fruchtige Rezepte“.


Gern kannst du dich auch für meine kostenlosen Inspirationsmails eintragen, die du dann ca. alle 1-2 Wochen erhältst. Darin findest du interessante und inspirierende Artikel rund um die Rohkost, Neuigkeiten von uns und Informationen zu meinen aktuellen Projekten sowie Zubereitungsideen & Rezepte.
Folge mir bei Instagram (rawvegandigitalnomad), Twitter @rohmachtfroh und auf meiner FB Seite "Happy Healthy Raw & Free - Roh macht froh!" und abonniere meinen YouTube-Kanal "Happy Healthy Raw & Free" für jede Menge weiterer Inspirationen & Eindrücke von meiner roh-veganen Reise durchs Leben. 😀



*Manche Links hier sind Affiliate-Links. Das heisst, wenn du über diese Links etwas bestellst, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Der Preis, den du beim jeweiligen Anbieter bezahlst, erhöht sich dadurch nicht. Damit unterstützt du meine Arbeit hier. Vielen Dank dafür! Ich setze Affiliate-Links nur zu Anbietern, bei denen ich auch selbst bestelle.


Sharing is caring! - Diesen Artikel teilen:

1 Kommentar

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *