08higospicos

Früchte mit Dornen

[Dieser Artikel enthält evtl. Werbung in Form von Produktnennung und Affiliatelinks]

Einer meiner Favoriten momentan: Kaktusfeigen!

Die Früchte der Opuntien, der Scheibenkakteen, schmecken jetzt, in ihrer Hauptsaison, saftig, erfrischend und angenehm süß. In dem weichen Fruchtfleisch, dessen Farbe von gelb-orange bis rot variiert, stecken jede Menge kleiner knuspriger Kerne, die den Früchten eine interessante Konsistenz verleihen und ohne Probleme mit verzehrt werden können.

Kaktusfeigen sind arm an Fett und Kalorien, dafür reich an Ballaststoffen und Vitalstoffen: Vitamin C, B und E, Kalzium, Kalium, Magnesium und Eisen stecken ebenso in den leckeren Früchten wie Betalaine, Fruchtfarbstoffe mit stark antioxidativer Wirkung. Darüberhinaus enthalten Kaktusfeigen alle essentiellen Aminosäuren – für alle, die sich immer noch Sorgen um ihre Eiweißversorgung bei veganer Ernährung machen 🙂

08higospicos

Zwar wachsen die fruchttragenden Kakteen überall hier auf der Insel, jedoch sind nicht nur die Blätter, sondern auch die Früchte mit zahlreichen dünnen Stacheln und Widerhaken übersät, die ein Ernten mit bloßen Händen unmöglich machen. Ich kaufe mir die Feigen bevorzugt auf dem Markt, für günstige 1,50 EUR/kg, und bin den Anbietern sehr dankbar dafür, dass sie das Entfernen der Dornen vorher für mich übernommen haben!

Übrigens: auch die Blätter der Opuntien sind essbar!


Gern kannst du dich auch für meine kostenlosen Inspirationsmails eintragen, die du dann ca. alle 1-2 Wochen erhältst. Darin findest du interessante und inspirierende Artikel rund um die Rohkost, Neuigkeiten von uns und Informationen zu meinen aktuellen Projekten sowie Zubereitungsideen & Rezepte.
Folge mir bei Instagram (rawvegandigitalnomad), Twitter @rohmachtfroh und auf meiner FB Seite "Happy Healthy Raw & Free - Roh macht froh!" und abonniere meinen YouTube-Kanal "Happy Healthy Raw & Free" für jede Menge weiterer Inspirationen & Eindrücke von meiner roh-veganen Reise durchs Leben. 😀



*Manche Links hier sind Affiliate-Links. Das heisst, wenn du über diese Links etwas bestellst, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Der Preis, den du beim jeweiligen Anbieter bezahlst, erhöht sich dadurch nicht. Damit unterstützt du meine Arbeit hier. Vielen Dank dafür! Ich setze Affiliate-Links nur zu Anbietern, bei denen ich auch selbst bestelle.


Sharing is caring! - Diesen Artikel teilen:

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *