Salz macht dick!

[Dieser Artikel enthält evtl. Werbung in Form von Produktnennung und Affiliatelinks]

Bist du mit deiner Figur, deinem Gewicht, nicht zufrieden, findest dich zu dick?

Ist Salz ein Bestandteil deiner Ernährung?

Dann möchtest du vielleicht einmal ausprobieren, das wegzulassen! Denn: Salz bindet Wasser im Körper. Und führt so bei entsprechender Empfindlichkeit z. B. zu geschwollenen Beinen oder Füßen. Oder eben zu einem allgemeinen „Aufschwemmen“ – dein Körper lagert das Wasser (das er ja reichlich aus all den köstlichen frischen Früchten bekommt 🙂 ) überall ein. Und so macht das Salz dich dicker, als du vielleicht sein möchtest.

Probier‘ es aus! Lass einfach einmal für eine Zeit (z. B. 1-2 Wochen) sämtliches Salz weg! Falls du nicht komplett roh und natürlich isst, denk dabei auch daran, dass in verarbeiteten Produkten, Brot und anderem, meistens Salz enthalten ist!

Deinen Appetit auf Salz, der in Wahrheit den Bedarf deines Körpers an Mineralsalzen signalisiert, stillst du am Besten mit reichlich Grünzeug: Wildkräuter, dunkelgrüne Blattgemüse und -salate, Stangensellerie sind ausgezeichnete Quellen für Mineralien! Sobald dein Körper mit ausreichend Mineralien versorgt ist, lässt der Jieper nach Salz nach. Möglicherweise ist dein Geschmackssinn durch deine bisherige, salzreiche Ernährung etwas abgestumpft – keine Sorge, das gibt sich nach einiger Zeit und du wirst staunen, wie vielfältig die natürlichen Geschmäcker deiner Nahrungsmittel tatsächlich sind! Für den Übergang kannst du deine Gerichte ersatzweise mit frischen Kräutern würzen – die bringen etwas extra Geschmack und liefern gleichzeitig noch ein paar Mineralien.

Leckere herzhafte Rezepte, ohne Salz und mit wenig Fett, findest du in meinen eBooks! Ganz neu: Rohköstliche Abendessen – 28 einfache, roh-vegane, fettarme und salzfreie Rezepte.

Mehr über Salz findest du (u. a.) hier: „Brauchst du Salz in deiner Ernährung?“ und hier: „Mineralien und Salze„.


Gern kannst du dich auch für meine kostenlosen Inspirationsmails eintragen, die du dann ca. alle 1-2 Wochen erhältst. Darin findest du interessante und inspirierende Artikel rund um die Rohkost, Neuigkeiten von uns und Informationen zu meinen aktuellen Projekten sowie Zubereitungsideen & Rezepte.
Folge mir bei Instagram (rawvegandigitalnomad), Twitter @rohmachtfroh und auf meiner FB Seite "Happy Healthy Raw & Free - Roh macht froh!" und abonniere meinen YouTube-Kanal "Happy Healthy Raw & Free" für jede Menge weiterer Inspirationen & Eindrücke von meiner roh-veganen Reise durchs Leben. 😀



*Manche Links hier sind Affiliate-Links. Das heisst, wenn du über diese Links etwas bestellst, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Der Preis, den du beim jeweiligen Anbieter bezahlst, erhöht sich dadurch nicht. Damit unterstützt du meine Arbeit hier. Vielen Dank dafür! Ich setze Affiliate-Links nur zu Anbietern, bei denen ich auch selbst bestelle.


Sharing is caring! - Diesen Artikel teilen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Kerstin Antworten abbrechen

Your email address will not be published. Required fields are marked *