Frische Yacon-Knollen

Yacon

Frische Yacon-Knollen
Frische Yacon-Knollen


Kennst du Yacon? Diese hellbraunen, von der Form her an Süßkartoffeln erinnernden Knollen sind mit Topinambur verwandt & stammen aus den Anden Südamerikas. Sie wachsen allerdings, wie eine meiner Nachbarinnen erfolgreich ausprobiert hat, auch hier in Portugal. 🙂 Da besagte Nachbarin die frisch geernteten Knollen selbst nicht mag, bekamen wir die (langerwartete) Gelegenheit, frische Yacon zu kosten.

Kennengelernt habe ich Yacon im vergangenen Jahr, in Form von Pulver. Yacon-Pulver gehört zur wachsenden Zahl der sogenannten Superfoods & es eignet sich aufgrund seines süßen Geschmacks als Süßungsmittel für Naschereien und andere Zubereitungen. Der Vorteil von Yacon-Pulver gegenüber z. B. Datteln: die Knollen enthalten Zucker in Form von Inulin, welches als Ballaststoff nicht vom Körper aufgenommen wird, nicht den Blutzuckerspiegel erhöht und damit auch für Diabetiker eine Alternative zum Süßen darstellt. Es hat einen glykämischen Index von 1 und ist für jede*n, die*der zuckerfrei oder -arm leben will & sogar, z. B. im Rahmen einer Hippokrates-Ernährung selbst auf Früchte verzichtet, geeignet.

Ich durfte das Superfood-Pulver im vergangenen Jahr für den Münchner Superfood- & Rohkost-Versand Terra Elements testen (die Ergebnisse meines Tests kannst du hier nachlesen).

Nun konnte ich also endlich auch die Knollen in ihrer ganzen, unverarbeiteten Form probieren. Sie schmecken leicht süß & sehr erfrischend. Besonders die Tochter war sehr begeistert davon. Sie hat einen Teil der Knollen einfach so aufgegessen; den Rest haben wir zu Chips verarbeitet (einfach in dünne Scheiben schneiden & über Nacht trocknen) & einen Teil davon wiederum nach dem Trocknen im Vitamix* zu Pulver vermahlen. Unser selbstgemachtes Yaconpulver schmeckt interessanterweise ganz anders als das gekaufte. Irgendwie leichter. Ich mag es lieber als die gekaufte Variante. Es ist auch viel heller. Zubereitet haben wir damit noch nichts, aber ich kann es mir gut zum Süßen von Schokolade vorstellen.

Fertiges Yacon-Pulver kannst du z. B. bei Terra Elements bestellen.

Yacon-Chips
Yacon-Chips
Homemade Yacon-Pulver, von der Tochter liebevoll beschriftet :)
Homemade Yacon-Pulver, von der Tochter liebevoll beschriftet 🙂



Hat dir dieser Beitrag gefallen? - Hier kannst du Danke sagen.

Gefällt dir meine Arbeit und das fahrende Rohkost-Café? Dann freue ich mich sehr über deine Spende: Hier kannst du das Café-Projekt unterstützen!




Gern kannst du dich auch für meine kostenlosen Inspirationsmails eintragen, die du dann ca. alle 1-2 Wochen erhältst. Darin findest du interessante und inspirierende Artikel rund um die Rohkost, Neuigkeiten von hier und Informationen zu meinen aktuellen Projekten sowie Zubereitungsideen & Rezepte.
Folge mir bei Instagram (happyhealthyrawfree), Twitter @happyrawcafe und auf meiner FB Seite "Happy Healthy Raw & Free - Roh macht froh!" und abonniere meinen YouTube-Kanal "Happy Healthy Raw & Free" für jede Menge weiterer Inspirationen & Eindrücke von meiner roh-veganen Reise durchs Leben. 😀


1 Kommentar

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *