roh vegane ketogene nussnougatcreme

Nuss-Nougat-Creme II – keto, roh, vegan. Noch ein Rezept.

[Dieser Artikel enthält evtl. Werbung in Form von Produktnennung und Affiliatelinks]

Egal, wie viel gerade zu tun ist (und da ist grad viel 😉 ) – essen tu ich doch immer. Und neue Rezepte entstehen dabei gewissermaßen nebenbei. Kürzlich hab ich eine weitere Variante einer absolut göttlichen, hochgradig suchterzeugenden, Nuss-Nougat-Creme kreiert. (Die erste roh-vegane Keto-Nuss-Nougat-Creme findest du hier.) Eine frische Variante diesmal – schmeckt frischer und muss auch frisch gegessen werden, also nicht zum Aufbewahren geeignet. Aber bei Schoko-Cremes ist das ja nicht so schwer, ne 😉 😀

Und natürlich will ich dir das Rezept dafür nicht vorenthalten – hier ist es also.

Du kannst die Creme einfach so auslöffeln, oder sie zum Beispiel als Zutat für eine frische Torte verwenden – geschichtet mit Salat, Beeren und Avocado. Ein vollständiges, ausgewogenes, kh-armes und vitalstoffreiches Frühstück.

Was du brauchst:

Die Mengen kannst du flexibel handhaben. Verwende etwa dieselbe Menge Avocado (Fruchtfleisch, ohne Schale und Kern) und Haselnüsse. Füge Kakao und Stevia nach Geschmack hinzu.

So geht’s:

Mahle zuerst die Haselnüsse. So lange, bis Öl austritt, und sie anfangen, zu Mus zu werden. Wie auch schon bei dem anderen Rawtella-Rezept: nimm dir Zeit zum Mahlen, mahle immer nur kurz und lass die Nüsse zwischendurch abkühlen. Sie werden erstaunlich schnell warm bis heiss im Mixer!

Du kannst dir auch eine etwas grössere Menge Nüsse auf Vorrat vermahlen und in einem Glas an einem kühlen Ort aufbewahren. Dann geht die Frühstückszubereitung etwas schneller 😉

Vermixe Avocado, gemahlene Nüsse, Kakao und Stevia im Blender zu einer dicken Nuss-Nougat-Schoko-Creme. Wenn du eine sahnigere Konsistenz möchtest, oder dein Blender das so nicht schafft, füge einfach etwas Wasser hinzu.

Das war’s schon 🙂 – genieß dein Rawtella so frisch wie möglich! Und am Besten mit einer Handvoll Grünzeug dazu 😉

Wenn dir dies Rezept gefallen hat und du mehr davon möchtest: viele weitere köstliche, roh-vegane und keto-geeignete Rezepte findest du in meinem eBook – schau’s dir doch gleich mal an.


Gern kannst du dich auch für meine kostenlosen Inspirationsmails eintragen, die du dann ca. alle 1-2 Wochen erhältst. Darin findest du interessante und inspirierende Artikel rund um die Rohkost, Neuigkeiten von uns und Informationen zu meinen aktuellen Projekten sowie Zubereitungsideen & Rezepte.
Folge mir bei Instagram (rawvegandigitalnomad), Twitter @rohmachtfroh und auf meiner FB Seite "Happy Healthy Raw & Free - Roh macht froh!" und abonniere meinen YouTube-Kanal "Happy Healthy Raw & Free" für jede Menge weiterer Inspirationen & Eindrücke von meiner roh-veganen Reise durchs Leben. 😀



*Manche Links hier sind Affiliate-Links. Das heisst, wenn du über diese Links etwas bestellst, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Der Preis, den du beim jeweiligen Anbieter bezahlst, erhöht sich dadurch nicht. Damit unterstützt du meine Arbeit hier. Vielen Dank dafür! Ich setze Affiliate-Links nur zu Anbietern, bei denen ich auch selbst bestelle.


Sharing is caring! - Diesen Artikel teilen:

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *