autumntree

Gib was du magst!

Schon lange bin ich zutiefst davon überzeugt, dass unser auf Geld oder anderen Formen des direkten Austausches basierendes Zusammenleben ein echtes Miteinander verhindert und uns, oder zumindestens die meisten von uns, in der ständigen Illusion und Erfahrung von Mangel festhält.

So sollte es nicht sein. Es könnte ganz einfach sein. Freies Geben und Empfangen. Wie in der Natur.

Jeder Baum verschenkt freigebig seine Früchte. Jede Blume blüht in ihrer Schönheit. Sie fragen nicht, was sie dafür bekommen. Und doch bekommen sie alles, was sie brauchen – einfach so.

Wenn wir einfach das sind und tun, was wir wirklich wollen. Es leben, es geben. Sind wir selbst erfüllt und glücklich, und teilen sowohl unsere Freude als auch unsere Kreationen, Erkenntnisse, Ernte, Zeit, … mit denen um uns herum.

Wenn jede das tut, was sie liebt, und damit das gibt, was sie wirklich geben will, ist für alle gesorgt.

feuer

Warum werden wir krank, was ist Krankheit, und wie(so) kommt es zu Pandemien?

Es sind nicht Viren oder Bakterien, die Krankheit verursachen.

Ansteckung existiert schlicht nicht.

Jede sogenannte Krankheit, jedes Symptom, ist das Bemühen unseres Körpers, sich zu entgiften. Sich von Giftstoffen zu reinigen, sich zu heilen.

Viren machen nicht krank, sie sind die Folge von Krankheit.

Bakterien gehören zum Leben, und sofern der Körper nicht durch andere Belastungen aus dem Gleichgewicht ist, schaden sie ihm nicht.

Doch wodurch entstehen denn dann Krankheiten? Und wie kann es zu Pandemien kommen?

Lebenskraft

Die Flamme in mir.
Die Flamme des Lebens.
Die Flamme des Lichts.

Lebenskraft
Fließen lassen
Mitfließen,
Im Sein, im Tun.

Orangen am Strand

Dankbarkeit

Hast du heute Dankbarkeit für die Natur gefühlt? Du wärest nicht am Leben, weder heute noch an irgendeinem Tag, wenn dir nicht die Natur unaufhörlich geben würde. Die Natur gibt dir unbegrenzte Mengen Luft, so dass du atmen kannst, sie produziert genug Wasser für den Bedarf eines ganzen Planeten, um dich am Leben zu halten, und ohne die lebensspendenden Kräfte der Sonne könnte keineR von uns existieren.
Und das ist reines Geben! Wie kann irgendjemand glauben, er würde nicht geliebt?

Rohkostrezept: Zucchini Spirelli - Happy Healthy Raw & Free

Rohe Pasta: Spirelli mit sahniger Sauce

Roh. Vegan. Fettfrei. Und ganz einfach zuzubereiten!

Rohkostreibe
Zucchini-Spirelli herstellen

Geräte, die du dafür brauchst:
– Eine Rohkostreibe (Wellenschneider) wie die auf dem Bild oben. Gibt es von Börner, zu bestellen z. B. hier. (Alternativ kannst du die Zucchini auch mit einem Spiralschneider zu Spaghetti oder mit einem Sparschäler zu Bandnudeln schneiden. Oder sie einfach in Scheiben schneiden und die Pasta-Sauce als Dressing dazu genießen.)
– Einen leistungsfähigen Mixer. Ich verwende den Vitamix.
Dein Körper kennt die Wahrheit - Happy Healthy Raw & Free

Dein Körper kennt die Wahrheit

„Viele Menschen haben gerade das Gefühl, dass ihnen der Boden unter den Füßen weggezogen wird. Dass sie auf einer Welt sind, wo sie scheinbar irgendwie zur Strafe gelandet sind und auch nicht weg können, weil es weltweit ist, der ganze Wahnsinn. Für alle die, denen es so geht, dass sie am liebsten auf den Mond fliehen würden, auch wenn sie dort allein wären:

In unserem Herzen gibt es einen Raum, und wenn ihr die Stille genießen könnt, wenn ihr in diesen Raum eintreten könnt, wenn ihr mit der Stille in Frieden sein könnt & euch da wohl fühlt, dann habt ihr ein Zuhause, egal was außen ist & was los ist.“
(Wunderschöne Worte von André Maris)

Höre nach innen.
Höre auf deinen Körper.
Auf allen Ebenen.

Nur du selbst, dein Körper, dein Herz, kennt deine Wahrheit.
Deine Regeln kommen von dort. Die einzigen Anweisungen, denen du wirklich Folge leisten solltest.

Rohkost Naturgesetze Essener Gesetze Früchte

Gebote für Gesundheit im Einklang mit der Natur

Gebote, Gesetze, Regeln – hier, in meinem Blog? Als Teil der Happy Healthy Raw FREE Botschaft? Wo ich doch immer wieder darauf hinweise, nicht nach Regeln und Dogmen zu essen und zu handeln, sondern deinem Körper, deinem Herzen zu folgen?

Das ist auch nach wie vor meine Botschaft an dich. Bei den im Titel erwähnten Geboten geht es um Gebote aus der Natur. Höhere Gesetze, nicht von Menschen gemacht. Gesetze, die auch dein Herz und dein Körper kennen – auch wenn sie eventuell tief verschüttet sein sollten. Und denen du deshalb, wenn du deinem Herzen und den Instinkten deines Körpers folgst in deinem Leben, bei deiner Ernährung, ganz aus dir selbst heraus und im Einklang mit der Natur folgen würdest.

Was ist Glück, was ist Unglück? Happy Healthy Raw & Free

Der chinesische Bauer

Eine alte chinesische Geschichte über Glück und Unglück

In einem Dorf in China, nicht ganz klein, aber auch nicht gross, lebte ein Bauer – nicht arm, aber auch nicht reich, nicht sehr alt, aber auch nicht mehr jung, der hatte ein Pferd. Und weil er der einzige Bauer im Dorf war, der ein Pferd hatte, sagten die Leute im Dorf: „Oh, so ein schönes Pferd, hat der ein Glück!“

Und der Bauer antwortete: „Vielleicht, vielleicht auch nicht. Wir werden sehen.“

sunset

Was du wirklich bist – Worum es wirklich geht

Dein Leben lang haben sie dir gesagt, dass du klein bist.
Unzureichend.
Nicht genug.
Oder zuviel.
Schwach und machtlos.
Unwürdig.
Dass du Grenzen hast, und dass das, was du tun willst, nicht möglich sei.
Dass du scheitern wirst.

Das Leben sei mühsam.
Hart.
Schmerzhaft und leidvoll.
Liebe müsstest du dir erst verdienen,
Wert erarbeiten.
Und dem Glück hinterherjagen.

So sei das nun mal, sagten sie.
Nicht zu ändern.

Doch – NICHTS davon ist wahr!!!